Integration und Prüfung

Prüfung kann „anders sein“ – auf dem Weg zur „ Meisterschaft“

Wahrnehmung steht im Mittelpunkt der CST. Wahrnehmen und das Erlernte zu zeigen erfordert Mut. Mut zu scheitern und  Mut Fehler zu machen .Bei Prüfungen sind wir immer den bereits erfahrenen eigenen Ängsten ausgesetzt. Dieser Rahmen bietet die Möglichkeit, diesen Ängsten zu begegnen aber auch die Chance, Ihre Arbeitsweise und Ihr Können zu präsentieren

  • Examen CST A: Protokolle/Behandlungsaufträge, Themenkatalog, Techniküberprüfung, PV CST-A
  • Examen CST B: Protokolle/Behandlungsaufträge, Themenkatalog, PV CST-B
  • Zertifikation CST: Supervisionskurs, schriftliche Arbeit, Praktischer Teil: patientenindividuelles Begleiten eines Patienten

Alle Unterlagen finden Sie gesammelt in → Downloads

Der Prüfungsweg ist freiwillig. Nach erfolgter Zertifikation kann die Bezeichnung „zertifiziert in Upledger CranioSacral Therapie“ der Berufsbezeichnung hinzugefügt werden.

Alle Unterlagen finden Sie gesammelt in → Downloads